Beauty and the Beast FORUM
Alles rund um die TV-Serie "Die Schöne und das Biest"
*** Keep the dream alive!!! ***
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
Die Schöne und das Biest - ZDF 2012

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
krümmel
Tunnelexperte


Beiträge: 4889
Ort: Unna


New PostErstellt: 12.12.12, 20:02  Betreff: Die Schöne und das Biest - ZDF 2012  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Zitat aus einer Presseerklärung des ZDF:"Auf Burg Seebenstein in Niederösterreich wird am 7. August 2012 die
erste Klappe für die Neuverfilmung von "Die Schöne und das Biest"
geschlagen.[...]"
Es handelt sich in diesem Fall um eine Koproduktion von ZDF und dem Österreichischen Fernsehen.

Der Inhalt der Geschichte ist uns ja hinlänglich bekannt - die Fernsehzeitschrift rtv schreibt in ihrer Ankündigung: "[...] In der Inszenierung von Marc-Andreas Bochert verbinden sich Abenteuer,
Geheimnis, Romantik und Humor zu einem temporeichen, fesselnden Film für
die ganze Familie. Auch wer das Märchen kennt, wird überrascht sein von
den neuen Wendungen und magischen Momenten dieses Films"


Der Fernsehfilm läuft am 20. Dezember auf ZDFneo von 20.15-21.40 Uhr und nochmal am 24. Dezember im ZDF von 15.25 - 16.55 Uhr.

Ob ich es direkt an einem der beiden Termine gucken kann, das weiß ich noch nicht, werde es aber auf jeden Fall aufnehmen um des dann später gucken zu können.

Werde dann hier auch meinen Senf dazu abgeben - ihr dürft euch gerne beteiligen oder die Ersten sein, wenn's bei euch mit den Terminen hinhaut.




Batb - "The wreck of my memories"
(Song of Orpheus, Staffel 1)


[editiert: 12.12.12, 20:04 von krümmel]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden YIM-Nachricht an dieses Mitglied senden
sheena
Tunnelexperte


Beiträge: 925
Ort: berlin


New PostErstellt: 13.12.12, 19:22  Betreff: Re: Die Schöne und das Biest - ZDF 2012  drucken  weiterempfehlen

ich glaube, ich lass heilig abend ausfallen. ich muss fernsehen! 
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
hawke83
Tunnelexperte


Beiträge: 2777
Ort: duisburg


New PostErstellt: 21.12.12, 12:08  Betreff: Re: Die Schöne und das Biest - ZDF 2012  drucken  weiterempfehlen

Wer hat den Film gestern schon geguckt? Also ich muss sagen, das war ja mal wieder nix. Voll billig, wie die deutschen Filme eben sind und bei dem Biest ist denen wohl auch keine neue Maske eingefallen und haben die aus der Walt Disney-Verfilmung genommen.



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden YIM-Nachricht an dieses Mitglied senden
krümmel
Tunnelexperte


Beiträge: 4889
Ort: Unna


New PostErstellt: 21.12.12, 16:01  Betreff: Re: Die Schöne und das Biest - ZDF 2012  drucken  weiterempfehlen

Leider noch nicht geguckt ... gestern stand Weihnachtsmarkt auf dem Programm. Ich lass mich dann am 24.12. überraschen 



Batb - "The wreck of my memories"
(Song of Orpheus, Staffel 1)
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden YIM-Nachricht an dieses Mitglied senden
krümmel
Tunnelexperte


Beiträge: 4889
Ort: Unna


New PostErstellt: 25.12.12, 19:46  Betreff: Re: Die Schöne und das Biest - ZDF 2012  drucken  weiterempfehlen

Soderle, hat dann leider bis heute gedauert mit dem Gucken - gestern kam die Kirche dazwischen. 

Männe war ganz tapfer, er hat freiwillig, wirklich freiwillig mit geguckt und bis zum bitteren Ende durchgehalten. Auf Nachfrage von Sohnemann wie der Film denn war --- O-Ton: Disney-Biest bei Heidi und es gab nur einen Toten - das Wildschwein.

    Zitat: krümmel
    "[...] In der Inszenierung von Marc-Andreas Bochert verbinden sich Abenteuer,
    Geheimnis, Romantik und Humor zu einem temporeichen, fesselnden Film für
    die ganze Familie. Auch wer das Märchen kennt, wird überrascht sein von
    den neuen Wendungen und magischen Momenten dieses Films"


für die ganze Familie ----> Bis auf Sohnemann haben alle geguckt.

Humor ----> Jo, der war dabei ... wenn das Biest gegrinst hat, sah das schon irgendwie "ooch wie süüüß" aus (O-Ton Tochter) und wenn er seinen Angestellten mit 'nem Brüller Befehle gegeben hat.

Abenteuer ----> Die Jagd auf das Wildschwein, Erkundung der Burgruine, sich im Wald bei Nebel verlaufen.

Geheimnis ----> Ich bin ein verfluchter Prinz, aber wir verraten es nicht.

Romantik ----> Hat dieses Thema "Er kriegt sie, er kriegt sie nicht" so an sich.

fesselnder Film ----> Der Film hielt mich förmlich auf der Couch, außer 5mal das Essen umrühren, das für morgen schon auf dem Ofen köchelte. Hab ich derweil was verpasst?? Nöö, eigentlich nicht.

temporeich ----> Ich bin jetzt gut ausgeruht.

neue Wendungen ----> Er ist ein Biest geblieben. Äh, nö, aber gebrüllt und gefaucht hat er wie Vinnie und das mit vollem Mund bzw. den Fangs tief in der Keule vergraben.

magische Momente ----> Die selbstöffnenden und schließenden Türen und Schränke vielleicht und das Ende natürlich .... der KUSS und die Rückverwandlung.

Was möchte ich damit sagen? - Ich drücke es mal freundlich aus --- es gibt auch schlechteres. - Die Verfilmung mit Estella Warren zum Beispiel, wobei die in den Punkten "temporeich" und "fesselnd" punkten könnte (über den Inhalt und die Art schweigen wir hier mal).

Meines Erachtens eine sehr schwache Verfilmung einer ja eigentlich sehr schönen und bedeutsamen Märchengeschichte. Da können auch so angesprochene Aspekte wie 'Unterdrückung' und 'Robin-Hood-Feeling' (reich für arm) keinen Hering vom Teller ziehen. Für jüngere Zuschauer, die Geschichte am besten auch garnicht in irgendeiner anderen Version kennen, mag es ja vielleicht ganz ansprechend gewesen sein, dieses Vinnie-Gebrülle und Kopf schief legen und ooh-wie-süüüß-Grinsen, aber für Erwachsene mit Hintergrundwissen doch eine ziemlich "flache" Angelegenheit.

Da fand ich die Darstellung des Stücks hier bei uns auf der Freilichtbühne wesentlich besser, obwohl sie mir eigentlich garnicht gefallen hat.

Auch die Darstellung des Biestes waren für meinen Geschmack eher lachhaft als förderlich. Wenn wir das ganze schon auf modern pimpen wollen, dann kann ein Biest auch einfach jemand sein, der in irgendeiner Weise entstellt ist und zu Beginn einfach ziemlich kräftig gemein auftritt - in Mimik, Gestik und Sprache .... es muss doch nicht ein haariges Etwas mit Krallen, Reißzähnen und wallender Mähne sein, das dann noch rumbrüllt und faucht --- er hätte eigentlich auch ganz normal laufen können, hätte mir besser gefallen als dieses Rumgewackel.

Wie es halt immer so ist bei Neuverfilmungen - man versucht, etwas altes bekanntes irgendwie neu rüber zubringen. Leute, dann aber bitte doch richtig neu und nicht immer dieses "Festhalten" an den alten bekannten Sachen - wie Hawke schon geschrieben hat - die Disney-Maske des Biestes. Da gefiel mir die amerikanische Verfilmung "Beastly" doch wesentlich besser - die war sehr modern, wenn auch in weiten Teilen weit weg vom Buch (wie ja immer eigentlich).

War ganz nett, wird archiviert, weil eine "Schöne und das Biest" Verfilmung - mehr aber auch nicht.

Hugh, ich habe gesprochen




Batb - "The wreck of my memories"
(Song of Orpheus, Staffel 1)


[editiert: 25.12.12, 19:48 von krümmel]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden YIM-Nachricht an dieses Mitglied senden
hawke83
Tunnelexperte


Beiträge: 2777
Ort: duisburg


New PostErstellt: 25.12.12, 19:54  Betreff: Re: Die Schöne und das Biest - ZDF 2012  drucken  weiterempfehlen

Ja, ich fand auch, dass das Gebrüll das Einzige war, was mit Vinnie zu tun hatte.



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden YIM-Nachricht an dieses Mitglied senden
schneeeule
Tunnelexperte


Beiträge: 2268


New PostErstellt: 25.12.12, 22:51  Betreff: Re: Die Schöne und das Biest - ZDF 2012  drucken  weiterempfehlen

Von hinten konnte das Biest ja vielleicht noch als Vinnie durchgehen, aber von Vorn?
Nö!!! Am schrecklichsten fand ich aber die Hörner.
Jedenfalls hatte der Maskenbildner nicht viel Phantasie. Da hätte man sich auch ein ganz anderes Biest ausdenken können. Ich war jedenfalls enttäuscht. Enttäuschend war aber auch, dass der Prinz dann zum Schluß nicht mal hübsch war (da lässt sich auch drüber streiten, ich weiß)




nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
krümmel
Tunnelexperte


Beiträge: 4889
Ort: Unna


New PostErstellt: 25.12.12, 23:19  Betreff: Re: Die Schöne und das Biest - ZDF 2012  drucken  weiterempfehlen

Dass das Biest nicht unser Vincent ist, das ist ja eigentlich sonnenklar ... ich bin an den Film sehr neutral rangegangen und ohne Vincent im Hinterkopf, denn das Original ist ja nicht Vincent - unsere Serie ist ja auch nur angelehnt an das ursprüngliche Märchen ... deswegen bleibt unser Vinnie ja auch Gott sei Dank wie er ist ... und über Schönheit müssen wir in diesem speziellen Fall ja unter uns auch nicht streiten. *in sabbermodus übergehend*

Hier kann man nur zwischen den ältesten Märchenverfilmungen und allen anderen Versionen danach vergleichen ... unsere Serie müssen wir, denke ich, außen vor lassen - so schwer mir das auch fällt, denn dagegen kann keine Verfilmung "anstinken".

Insofern war sie ganz nett, aber eben nichts Besonderes und meiner Meinung nach jedenfalls nicht so, wie der Pressebericht es uns versprochen hat --- die Hörner und das Gebrüll tragen maßgeblich zu dieser, meiner Meinungsbildung bei.

Unsere aktuelle Fernsehzeitung sagt, Zitat: "Hübsch ausgestattete Neuverfilmung der romantischen Mär vom gutherzigen Biest." -----> Landschaftlich wirklich sehr schön.
Insgesamt gab es 2 Punkte in der Gesamtbenotung mit dem Gesamturteil "Wahre Liebe macht eben alles schön".
Die TV-Kritiker der Zeitung haben je einen Punkt bei Humor, Action und Spannung vergeben. Muss nochmal kurz überlegen - Humor: die beiden Angestellten, ja, die waren auch recht originell manchmal - bei Action sind mir noch die Biest-Jumps eingefallen, die zählen bestimmt auch . Ich hätte dann allerdings auch noch einen Punkt für Erotik vergeben ... als er sich so mit Wasser übergossen hat ... hach *sabbermodus hakt etwas*




Batb - "The wreck of my memories"
(Song of Orpheus, Staffel 1)
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden YIM-Nachricht an dieses Mitglied senden
Emily
Tunnelexperte


Beiträge: 1210


New PostErstellt: 27.12.12, 23:09  Betreff: Re: Die Schöne und das Biest - ZDF 2012  drucken  weiterempfehlen

Hm, bin mal wieder nonkonform ...
Mir hat's gefallen. Wirklich, ich fand's amüsant und nett umgesetzt. Und das Beast war doch sehr an 'unser' Vincent angelehnt, oder? Bis auf die dämlich schwarz angemalte Nase fand ich ihn wirklich niedlich. Die Hörner hab ich einfach ausgeblendet. Ommmmm ...





nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
krümmel
Tunnelexperte


Beiträge: 4889
Ort: Unna


New PostErstellt: 28.12.12, 11:31  Betreff: Re: Die Schöne und das Biest - ZDF 2012  drucken  weiterempfehlen

So nonkonform bist Du garnicht - hab ja auch gesagt, es gibt schlechteres und nett war es ja schon irgendwie ... nur halt das, was der Pressebericht uns versprochen hat, das konnte ich nicht so wirklich finden. Und wenn er gegrinst hat, das sah schhon irgendwie süüß aus. 



Batb - "The wreck of my memories"
(Song of Orpheus, Staffel 1)
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden YIM-Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Design © trevorj