Schüßler Mineralstoffe

Adler Pharma
Produktion und Vertrieb GmbH
Brucker Bundesstraße 25 A
A-5700 Zell am See - Österreich

Telefon 0043 (0) 6542/55044
Telefax 0043 (0) 6542/550444

adler-pharma@schuessler-mineralstoffe.at
www.schuessler-mineralstoffe.at
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
ein Hoden beim Hund hart geschwollen, Bitte um Hilfe

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2
Autor Beitrag
Chris2768

Mitglied

Beiträge: 21

New PostErstellt: 04.04.11, 19:37  Betreff: ein Hoden beim Hund hart geschwollen, Bitte um Hilfe  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Ein herzliches Hallo an alle,

ich bin neu hier und hab auch schon einiges mitgelesen, es ist ein wirklich tolles Forum, großes Kompliment!
Ich beschäftige mich selbst schon seit über einem Jahr mit Schüsslersalzen und hab damit auch schon schöne Erfolge bei meinem Mann, meinen Hunden und mir erzielt.

Jetzt hätte ich eine Frage bzgl. meines Pudelmischlings, Rüde, 10 Jahre alt, 9 kg. Er hat einen vergrößerten und verhärteten Hoden, die Ärztin meinte, wir beobachten das und wollte ihn dann, falls das nicht zurückgeht, ggf. kastrieren, was ich aus verschiedenen Gründen nur als allerletzte Notlösung sehe.

Ich wollte es mit den Salzen probieren und hab hier im Forum folgendes gefunden:
„… Einen Brei machen (wird er wahrscheinlich abschlecken, was ja gut ist) mit Nr.1,3,4,5,8,10,12, dem Hund die Tabletten auch lutschen lassen, soviel er mag….“ die Antwort war von Susana.

Ich mach jetzt fleißig Breiumschläge mit den genannten Nummern, creme ihn zwischendurch auch mit einer Mischung aus 1, 4, 10 ein und geb ihm von den genannten Nummern (außer der 12) 6 Stück täglich, auf 3mal aufgeteilt. Bei der 12 bin ich mir unsicher. Man liest darüber immer wieder, wenn ein Eiterherd da ist, die 12 nur, wenn der Eiter auch abfließen kann. Gesetzt den Fall, der Hund hätte irgendwo im Körper einen nicht bekannten Eiterherd, ohne Beschwerden, bekäme dann die 12 verabreicht und es wäre für ebendiesen Eiterherd keine Abflussmöglichkeit vorhanden? Die Frage habe ich mir auch beim Menschen schon oft gestellt. Kann mir da jemand bitte helfen?

Außerdem hab ich schon mal gelesen, die Nr. 1 solle man nur niedrig dosieren, beim Menschen nicht mehr als 7 Stück. Wie seht ihr das?

Ansonsten, ist die Dosierung ok? oder soll ich ihm mehr geben? Er liebt die Salze, ich mach ihm immer nen Brei und den schlabbert er genüsslich. Ich hab auch das Gefühl, dass der Hoden schon etwas kleiner geworden ist und nicht mehr ganz so hart…. er kriegt die Salze in dieser Dosierung seit ca. 1 Woche.

Was vielleicht auch noch wichtig ist: Simba ist wirklich topfit, ein unglaublich lebhafter kleiner Kerl, der anscheinend nie müde wird. Niemand würde ihm seine 10 Jahre geben, und das Blutbild, was kürzlich gemacht wurde, war auch top.

Tut mir leid für die vielen Fragen, aber ich bin hier etwas verunsichert und will ja meinem Hund helfen, nicht schaden. Ich danke euch ganz herzlich für eure Mühe.

Viele liebe Grüße
Chris

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
gertraud.s.
Moderatorin des Forums

Mitglied

Beiträge: 5555
Ort: Perg/OÖ


New PostErstellt: 04.04.11, 19:52  Betreff: Re: ein Hoden beim Hund hart geschwollen, Bitte um Hilfe  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Chris2768
    Ich wollte es mit den Salzen probieren und hab hier im Forum folgendes gefunden:
    „… Einen Brei machen (wird er wahrscheinlich abschlecken, was ja gut ist) mit Nr.1,3,4,5,8,10,12, dem Hund die Tabletten auch lutschen lassen, soviel er mag….“ die Antwort war von Susana.
Hallo Chris,
willkommen bei uns im Forum :-)
Ich sehe, du bist schon auf Suche gegangen und fündig geworden.
Ich nehme an, dass dein Wuff die Nr. 3,4,10 + 12 am dringensten benötigt und würde die auch höher dosieren wie die anderen.
Wegen der Nr. 12 brauchst du dir keine Sorgen zu machen, sie öffnet das Zwischenzellgewebe und bringt alles gut ins Fließen.
Auch die Nr. 1 darf in Akutsituation ruhig gut dosiert werden.

Überdosieren kannst du bei Schüßlersalzen sowieso nicht...

bg, Gertraud



"Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns." Rumî - Dichter und Mystiker
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Chris2768

Mitglied

Beiträge: 21

New PostErstellt: 04.04.11, 20:21  Betreff: Re: ein Hoden beim Hund hart geschwollen, Bitte um Hilfe  drucken  weiterempfehlen

Hallo Gertraud,

wow, das ging ja unglaublich schnell, vielen vielen Dank.

Eine Frage hätte ich noch: Wieviele von den einzelnen Nr. würdest du geben?


Ein liebes Dankeschön im Voraus

LG
Chris

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
gertraud.s.
Moderatorin des Forums

Mitglied

Beiträge: 5555
Ort: Perg/OÖ


New PostErstellt: 05.04.11, 07:41  Betreff: Re: ein Hoden beim Hund hart geschwollen, Bitte um Hilfe  drucken  weiterempfehlen

Hallo Chris,
ich würde von der 3,4,12 ca. 15 - 20 Stk. in die Mischung geben; von der Nr. 10+11 (neu dazu) ca. 10 Stk., von der Nr. 1,5,8 je 5 Stk.

Die Breiauflage mit dem darauffolgendem Abschlecken finde ich eine geschickte Lösung.

Lasst auf alle Fälle Wuff auch weiter tierärztlich beobachten.

Ich wünsche euch viel Erfolg!

bg, Gertraud



"Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns." Rumî - Dichter und Mystiker
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Chris2768

Mitglied

Beiträge: 21

New PostErstellt: 05.04.11, 18:07  Betreff: Re: ein Hoden beim Hund hart geschwollen, Bitte um Hilfe  drucken  weiterempfehlen

Klasse, nochmals vielen Dank, Gertraud!!!!

Viele liebe Grüße
Chris

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Chris2768

Mitglied

Beiträge: 21

New PostErstellt: 10.04.11, 09:58  Betreff: Re: ein Hoden beim Hund hart geschwollen, Bitte um Hilfe  drucken  weiterempfehlen

Hallo ihr Lieben,

gebe meinem Hund jetzt die von Gertraud empfohlenen Salze und er nimmt sie sehr begeistert, ist fast schon süchtig danach :)

Ich habe mir auch das Buch "Schüßler-Salze für meinen Hund", das hier schon oft empfohlen wurde, gekauft. Ist einfach nur klasse. Hier wird für so einen Fall auch die Nr. 25 empfohlen "...Aber auch für Rüden kann diese Nummer von Bedeutung sein. Entzündungen und Verhärtungen von Hoden und Prostatahyperthropie...."

Welche Dosierung wäre bei meinem Hund angebracht? Ich selbst nehme die 25 auch, aus anderen Gründen :) Ich nehme 10 Stück/Tag und sie tut mir richtig gut. Hab auch übrigens schon oft die Erfahrung gemacht, Salze, die für mich gut sind, tun auch meinem Hund gut.

Vielen Dank!

LG
Chris

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
gertraud.s.
Moderatorin des Forums

Mitglied

Beiträge: 5555
Ort: Perg/OÖ


New PostErstellt: 11.04.11, 14:14  Betreff: Re: ein Hoden beim Hund hart geschwollen, Bitte um Hilfe  drucken  weiterempfehlen

Hallo Chris,
schön, dass da was in die Gänge kommt....

Von der Nr. 27 kannst du deinem Hund ruhig auch 7 - 10 Stk. geben.

Alles Gute weiterhin,
Gertraud


<hr>"Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns." Rumî - Dichter und Mystiker


[editiert: 11.04.11, 14:15 von gertraud.s.]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Chris2768

Mitglied

Beiträge: 21

New PostErstellt: 11.04.11, 19:08  Betreff: Re: ein Hoden beim Hund hart geschwollen, Bitte um Hilfe  drucken  weiterempfehlen

Vielen Dank, Gertraud!!!

Gell, das mit der 27 war wohl eher ein Tippfehler und du hast doch die 25 gemeint, nach der ich gefragt hatte? :-)

Ich werde die 25 dann in der genannten Dosierung auch aufnehmen.

Ich teste das übrigens immer aus, ob er meint, dass ein Salz gut für ihn ist. Ich geb ihm dann eine Tablette, um zu schaun ob er sie nehmen will, bevor ich sie in seinen Brei gebe. Von der 25 ist er auch begeistert.
Einmal wollte er ein Salz gar nicht. Das war die 24, die ich ihm eigentlich wegen seiner Pollenallergie letztes Frühjahr geben wollte. Die musste er dann auch nicht nehmen. Hab ihm dafür die 22 angeboten und die war ok :-)

Gertraud, vielen Dank nochmal, dass du dir hier so viel Mühe gibst!

LG
Chris

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
gertraud.s.
Moderatorin des Forums

Mitglied

Beiträge: 5555
Ort: Perg/OÖ


New PostErstellt: 12.04.11, 13:38  Betreff: Re: ein Hoden beim Hund hart geschwollen, Bitte um Hilfe  drucken  weiterempfehlen

Oje Chris, habe ich wieder mal zu schnell getippt und nicht kontrolliert....
natürlich habe ich die Nr. 25 gemeint! ;-))

bg, Gertraud



"Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns." Rumî - Dichter und Mystiker
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Chris2768

Mitglied

Beiträge: 21

New PostErstellt: 12.04.11, 20:09  Betreff: Re: ein Hoden beim Hund hart geschwollen, Bitte um Hilfe  drucken  weiterempfehlen

Kein Problem, wir haben uns ja trotzdem verstanden :-))

Danke dir nochmal ganz herzlich!!

LG
Chris

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2
Seite 1 von 2
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com

Layout © Karl Tauber