FJ 1100/ 1200 Forum
Hier dreht sich alles rund um den Bigblock.
Ein Forum für Yamaha FJ 1100/ 1200. Hier bekommt man Hilfe und Schraubertipps.
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
steuerkette

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2
Autor Beitrag
Rubin
Great Schrauber


Beiträge: 229
Ort: bei Kusel

Meine FJ:: 47E + 750 LTD


New PostErstellt: 31.12.07, 19:53  Betreff: steuerkette  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Hallo,

an meiner Effe ist die Steuerkette zu lang, kann man das Problem beheben? Und wie? 

Ich wünsche allen aus dem FJ Forum einen guten Rutsch ins neue Jahr und eine unfallfreie Saison.

Gruß Meinhard





nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
kmfresser
Ehemaliges Mitglied

Ort: Königsbronn


New PostErstellt: 31.12.07, 20:27  Betreff: Re: steuerkette  drucken  weiterempfehlen

nach welcher kmleistung?

geht aber ganz einfach neue offene kette bestellen + nietschloß und alte auf neue durch vernieten und alles ist wieder ok. natürlich steuerzeiten beachten, evtl. spannschine noch wechseln. hab nach 452.000 km immer noch den orginal spanner dring, spannschiene wurden schon getauscht. normal läuft eine steuerkette so 150.000 - 200.000 km.

gruß kmfresser





Fahre nur so schnell wie Dein Schutzengel fliegen kann und schraube nur minimal, damit Du maximales fahren kannst.
nach oben
Rubin
Great Schrauber


Beiträge: 229
Ort: bei Kusel

Meine FJ:: 47E + 750 LTD


New PostErstellt: 02.01.08, 12:18  Betreff: Re: steuerkette  drucken  weiterempfehlen

Hallo Manfred,

ich weiss nicht so genau wieviel km meine Effe hat. Beim Kauf stand 65 000 km auf dem Tacho. Aktuell sind es 84 000 km.

Ist es möglich das sich die Nockenwellen beim Drehen im Uhrzeigersinn verstellen?

Gruß Meinhard





nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Hahneko
BEST Schrauber


Beiträge: 2354
Ort: Künzell

Meine FJ:: 1TX mit XJR-1300-Motor


New PostErstellt: 02.01.08, 12:27  Betreff: Re: steuerkette  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Rubin
    Ist es möglich das sich die Nockenwellen beim Drehen im Uhrzeigersinn verstellen?

@Rubin,

nein, ist nicht möglich. Die Kette wird über einen automatischen Spanner nachgespannt, aber auch wenn dieser am Ende ist, wird die Kette nie so lange werden, daß sie überspringt. Wenn sie wirklich nicht richtig sitzt, dann wurde sie irgendwann falsch eingebaut.

Woher weißt du überhaupt, daß die Kette zu lang ist? Wie hast du gemessen? Oder nur Vermutung?

Tipp:

Bau den Ventil- und Zündungsdeckel ab, drehe die Kurbelwelle in Laufrichtung auf die Totpunktmarkierung und prüfe dann, ab an dieser Stelle die Nockenwelle auch an den Markierungen steht. Falls nicht, drehe die KW langsam weiter bis zur NW-Markierung. Dann siehst du recht gut die Auslängung. Bei ca. 5 Grad Abweichung hat der Motor mind. 100 tkm runter, so meine Beobachtungen bei anderen FJ-Motoren.

Hahneko





nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Bereit2000
BEST Schrauber


Beiträge: 1317
Ort: Unterschleißheim / München

Meine FJ:: 88er 3CW + BMW R1100S


New PostErstellt: 02.01.08, 13:57  Betreff: Re: steuerkette  drucken  weiterempfehlen

Hallo ihr beiden,

ich bin gerade dabei in meine 3CW einen anderen Motor einzubauen.

Grund ist ein defekt an den Pleuellagern meines Original Motors mit ca.140tkm.

Der Auslöser dafür dürfte wohl meine Steuerkette gewesen sein welche bei
ca.40tkm von den Kunststoff Spannerschienen gesprungen ist und mir diese inkl.
des Spanndorns aus masiven Stahl zusammengefräst hat. Die Effe ist trotz des
Schadens noch ohne Probleme gelaufen. Ich hab es nur durch Zufall beim Ventile
Checken erkannt da die Kette schräg von untern hoch gekommen ist. Ich habe darauf die Kunststoffschienen den Spanner und die Kette erneuern lassen. Leider habe ich den Motor nicht gespült bzw. nicht richtig sauber gemacht. So wie es ausschaut hat sich das aber jetzt Jahre später gerächt.

Warum die Kette bei so wenig Laufleistung runtergesprungen ist konnte ich nicht feststellen. Ich vermute das was gebrochen ist an den Schienen oder am Spanner.  Der Motor wurde damals von einem Yamaha Händler gewartet und nicht verbastelt durch mich Hobbyschrauber.

Soviel zu Steuerkette





Gruß Berni




Möge die Straße mit dir sein.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Rubin
Great Schrauber


Beiträge: 229
Ort: bei Kusel

Meine FJ:: 47E + 750 LTD


New PostErstellt: 02.01.08, 17:43  Betreff: Re: steuerkette  drucken  weiterempfehlen

Hallo,

ich musste die Schraube an der Kurbelwelle lösen um die Zündzeitpunktplatte abzunehmen,

damit ich den Simmering austauschen kann. Beim Anziehen der Schraube (50 Nm) habe ich

wohl ein wenig im Uhrzeigersinn gedreht dabei hörte ich das die Steuerkette übersprungen hat.

Das hat sich auch bestätigt als ich den Zylinderkopfdeckel abgenommen habe. Den Steuerkettendämpfer habe ich entfernt und mit dem Daumen zwischen den Nockenwellenrädern auf die Steuerkette gedrückt, nun hängt die Steuerkette durch, darum die

Annahme das die Steuerkette zu lang sein könnte.

Das Problem hatte ich 2005 auch schon mal, damals wurde die Steuerkettenführung ( hinten ) erneuert und der Kettenspanner verlängert. Ich dachte somit wäre das erledigt, war es aber nicht, also ist sie zu lang oder man darf nur in eine Richtung drehen nämlich gegen den Uhrzeigersinn.

 

Meinhard





nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Hahneko
BEST Schrauber


Beiträge: 2354
Ort: Künzell

Meine FJ:: 1TX mit XJR-1300-Motor


New PostErstellt: 03.01.08, 09:22  Betreff: Re: steuerkette  drucken  weiterempfehlen

@Rubin,

von einer Verlängerung des Spanners habe ich noch nie gehört. Das würde ich auch nicht tun, denn wenn der Spanner wirklich am Ende ist, dann wird es Zeit, die Kette auszuwechseln.

Mache es jetzt richtig: Baue den Spanner und die NWen aus, bringe sie in die richtige Position, baue den Spanner ein und prüfe, ob jetzt, ob die Kette immer noch durchhängt und wie groß die Auslängung wirklich ist. Den Zustand der Führungsschienen solltest du auch prüfen. Dann entscheide, welche Neuteile du brauchst. Und wenn nötig, nimm natürlich eine offene Kette mit Schloß.

Hahneko





nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
DieterHH
TOP Schrauber


Beiträge: 573
Ort: Hamburg

Meine FJ:: 12er 47E ; ZRX1200R


New PostErstellt: 03.01.08, 13:15  Betreff: Re: steuerkette  drucken  weiterempfehlen

Moinsen,

ich habe zusammen mit Torsten (Novitze) mal bei seinem Moped festgestellt, dass die Nockenwelle um einen Zahn verdreht war.Vermutlich irgendwann durch falschen Zusammenbau entstanden.

Mit ein wenig Fummelarbeit haben wir bei ausgebauter Führungsschiene und vollständig gelockertem Kettenspanner das ganze ohne Ausbau der Nockenwelle wieder richtig stellen können. Die Steuerzeiten stimmten danach absolut exakt und das bei einer Laufleistung von rund 100.000 km (wenn ich mich recht erinnere).

Das bedeutet also, das ein Überspringen theoretisch möglich wäre, wenn sich Kettenspanner und Führungsschiene, aus welchen Gründen auch immer, auflgelöst haben. Ansonsten ist ein Überspringen nach meiner Einschätzung nicht möglich, auch nicht durch eine eventuelle Kettenlängung, woran ich auch nicht so recht glaube.



Gruß
Dieter
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Rubin
Great Schrauber


Beiträge: 229
Ort: bei Kusel

Meine FJ:: 47E + 750 LTD


New PostErstellt: 03.01.08, 19:21  Betreff: Re: steuerkette  drucken  weiterempfehlen

Hallo Hahneko,

hier habe ich 2 Bilder  geschossen, also wenn ich im Uhrzeigersinn die Kurbelwelle drehe, dann schiebt sich die Steuerkette an der Führungsschiene hoch und hebt vom Ritzel ab. Wenn ich jetzt noch etwas weiter drehe überspringt die Kette das Ritzel, ich habe noch vergessen zu sagen der Kettenspanner ist am Ende. Es ist dann wohl an der Zeit eine neue Kette einzubauen.

 Gruß Meinhard





nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Novize-
Great Schrauber


Beiträge: 461
Ort: bei Hamburg

Meine FJ:: 36- Y born in the USA


New PostErstellt: 03.01.08, 21:06  Betreff: Re: steuerkette  drucken  weiterempfehlen

Moisen !

Da ich, wie Dieter schon schrieb, vor kurzem genau das gleiche Problem hatte, nun auch mein Senf dazu :

Ein Bekannter, der Rennen mit Yamaha fährt meinte labidar; " kommt vor, dass die Steuerkette mal überspringt, gerade in den unteren Gängen bei hoher Drehzahl. "

Ich persönlich glaube eher, das das beim Rückwärtsdrehen der Kurbelwelle passiert, also beim rechts rum drehen. Inwieweit dafür die Führungsschienen verantwortlich weiß ich nicht, klingt aber recht plausibel. ( Was ich von meinen Führungsschienen bisher gesehen habe, sieht für 100.000 Km o.k. aus )

Ich hatte mich nach einem Verschleißmaß der Kette erkundigt, Ergebnis: es gibt keines.

Ich würde es wieder tun; wie Dieter schon sagte, mit Geduld und spitzen Fingern bekommt man die Steuerkette bei eingebauten Nockenwellenrädern zurückgesetzt.

Sollte die Spannschiene tatsächlich geschreddert sein ist es damit natürlich nicht getan. Das der Kettenspanner "am Ende" ist spricht dafür. (Das mit dem hochschieben der schiene habe ich nicht ganz begriffen )

Seinerzeit war ich nach dem zurücksetzen überrascht, wie genau die Markierungen übereinstimmten, was ebenfalls für eine " geringe" Längung
der Kette spricht.

Viel Erfolg: t.






[editiert: 03.01.08, 21:12 von Novize-]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2
Seite 1 von 2
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com

Layout © subBlue design