Bürger Für Dilldorf
BfD
Eine Initiative von Dilldorfer Bürgern für Dilldorfer Bürger
Homepage: www.dilldorf.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien BookmarksBookmarks
A 44: Schwerer Unfall

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
M.Reuter
Administrator

Beiträge: 678

New PostErstellt: 01.05.17, 21:27  Betreff: A 44: Schwerer Unfall  drucken  weiterempfehlen

Den schweren Unfall am 28. April auf der A 44 im Bereich Dilldorf habe ich erst jetzt nach meiner Rückkehr aus dem Ausland registriert. Die ersten persönlichen Schilderungen dazu trafen genau das, was in Kupferdreh seit Einrichtung der Schnellstraße / Autobahn als „Super-Gau“ befürchtet wurde: Nichts ging mehr im Großraum Kupferdreh, da die A 44 gesperrt war. Der Verkehr wurde durch Dilldorf und Kupferdreh geleitet, ausgerechnet auch noch am Freitag = Markttag. Nicht auszudenken, wenn es zusätzlich noch einen Notfall (Unfall, Feuer) im Zentrum von Kupferdreh gegeben hätte.
Die Kupferdreher Straße ist für eine Autobahn-Umleitung nicht geeignet, aber es gibt keine andere Möglichkeit. Das war auch mal Thema bei der Frage, ob die Kupferdreher Straße nicht grundsätzlich von allen Veranstaltungen (Rosenmontagszug, Sonnenblumenfest) freigehalten werden muss, für den Fall der Fälle. Eine Entscheidung darüber wurde nicht wirklich getroffen, soweit ich weiß.
Übrigens hat es in den Medien irreführende Angaben über den Unfallort gegeben. Grund ist die hier schon oft kritisierte, völlig unsinnige Benennung der Ausfahrten durch „Straßen.NRW“. Meine erste Information im Internet hieß: „Zwischen Kupferdreh und Überruhr.“ Ich konnte das überhaupt nicht nachvollziehen und habe erst anhand von Fotos festgestellt, dass der Unfall zwischen Dilldorf und Kupferdreh passiert war. Gemeint waren also nicht die Stadtteile, sondern die Bezeichnungen der Ausfahrten, was aber nur einige Medien richtig dargestellt haben.
Ob es noch zu klären ist, warum es an dieser Stelle (Tempo 100) zu einem solch folgenschweren Unfall kommen konnte, ist fraglich. Alles bisher Genannte ist eher Spekulation.


____________________
Magdalena Reuter
Sprecherin der Initiative BFD
www.dilldorf.de
www.carookee.net/forum/altdill
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland